Gardasee 2011

28. April 4 Uhr morgens Frank, Peter und ich machen uns auf zum Bike Festival in Riva del Garda, es liegen noch ca. 800 km vor uns, aber wir sind gut durchgekommen und das bedeutete es war noch eine kleine Tour am Nachmittag und ein Weizen bei Mecki`s Bar und Bikeladen drin. Hundemüde und die erste Nacht in Italien. Frank und Peter im Bus und ich im Zelt. Der Freitag gestallte sich durch eine Tour zur .... Der Anmeldung und dem Besuch des Festivalgeländes. Dort war auch die Anmeldung zum Marathon und dort besuchten wir auch Magura einer unserer wichtigsten Partner. Smal talk und bewundern der neuen Bremsen. Cooler Stoff, an dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Jungs, die unser Material wieder auf den neusten Stand gebracht haben. Dann folgte die Ruhe vor dem Sturm, früh ins Bett, denn der Start zum Marathon war schon am nächsten Morgen um 7.30 Uhr. Unser Wecker startete unseren Wettkampftag um halb sechs, Frühstück und fertigmachen zum Marathon. Peter ging bei der Ronda-Grande an den Start und Frank versuchte sich an der Ronda-Extrema. Wir mussten im Startblock C auf unseren Moment warten, was soviel bedeutet bei ca. 3000 Startern ziemlich weit hinten, mit der Folge an der ersten Steigung im Stau zu stehen. Dort treffen alle Starter aufeinander und dann geht meistens schon ein halbe stunde verloren, bis man freie Bahn zu fahren hat. Peter der 80 km vor sich hatte, kam ohne größere Probleme durch, außer der Startphase und beendete das Rennen mit einem guten 50. Platz nicht schlecht bei 400 Startern in seiner Gruppe.  Frank hatte da etwas mehr Probleme, denn seine Beine wollten an diesem Wochenende nicht so, wie er wollte. Die letzte Steigung mit einer Länge von 16 km wurde zu Qual. Frank, der aber bekannt für sein Kämpferherz ist, quälte sich trotz großer Schmerzen in Ziel und hat somit die 105 km besiegt. Riva del Garda ist immer wieder eine Reise Wert und wir würden es immer wieder machen.
Geiles Wetter, coole Touren und die geilste Landschaft, nur ein anderer Startblock muss beim nächsten Mal drin sein. Gardasee 2012 wir kommen auf jeden Fall und dann lassen wir es wieder Rocken.

Startseite